termine, dokumente, formulare



Wann findet unser Informationstag „Treffpunkt-DHG“ statt?

 

Der „Treffpunkt DHG“-Tag (früher: Schnuppernachmittag) findet am Freitag, den 11. März 2022 statt. An diesem Nachmittag werden wir sowohl ein Programm für die Eltern der zukünftigen Fünftklässler als auch für die Kinder bereithalten. Die Schulleitung und das Kollegium des DHG stellen die Schule in all ihren Facetten vor.

 

Wir schalten auf ein Online-Format um, sollte die pandemische Situation einen Tag in Präsenz nicht erlauben.   


Welcher Anmeldezeitraum ist vorgesehen?

 

Sie können Ihr Kind am 9. und 10. Mai 2022 bei uns anmelden. In Ausnahmefällen ist eine Anmeldung auch noch bis zum 13. Mai möglich. Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.


Wann erhalten wir die Zusage für die Aufnahme?

 

Mit der Abgabe der Unterlagen ist Ihr Kind automatisch angemeldet.


Welche Dokumente werden zur Anmeldung benötigt?

 

Für die Anmeldung benötigen wir die folgenden Unterlagen:

  • das Übertritts-Zeugnis im Original
  • den Nachweis der Masern-Impfung
  • zwei Passfotos
  • die Kopie der Geburtsurkunde
  • ggf. den Sorgerechtsbescheid
  • den ausgefüllten Anmeldebogen (ab Ende März auf unserer Homepage)

Wie erfolgt die Anmeldung eines Schülers / einer Schülerin aus der 5. Klasse der Mittel- bzw. Realschule?

 

In der Anmeldewoche kann unter Vorlage der Kopie des Zwischenzeugnisses eine Voranmeldung vorgenommen werden, wenn die Eintrittsvoraussetzungen gegeben sind; die endgültige Anmeldung erfolgt mit Vorlage des Jahreszeugnisses (im Original) in den ersten drei Tagen der Sommerferien.


Wie ist zu verfahren, wenn bei meinem Kind eine Lese-/Rechtschreibstörung vorliegt?

 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung am Gymnasium an, ob bei Ihrem Kind eine anerkannte Lese-/ Rechtschreibstörung vorliegt. Am Gymnasium wird dann geprüft, welche Formen der individuellen Unterstützung, des Nachteilsausgleichs oder Notenschutzes zu gewähren sind. Eine Nachtestung kann ggf. erforderlich sein.

 

Vermerken Sie diese Information auf dem Anmeldebogen unter „Wichtige Hinweise“. Unser Schulpsychologe Herr Christ wird dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen. 


Wann kann der Busantrag gestellt werden?

 

Sie können die Jahreskarte für den Schulbus für Ihr Kind direkt bei der Anmeldung beantragen, wir leiten Ihren Antrag an das Landratsamt weiter (vgl. Schulantrag online). 


Wie melde ich mein Kind zum Probeunterricht an?

 

Die Anmeldung zum Probeunterricht findet zeitgleich zur Anmeldung an der Schule statt. Falls Ihr Kind am Probeunterricht teilnimmt, erhalten Sie von uns die dafür benötigten Informationen nach der Anmeldung.

 

Aufgaben aus früheren Jahren und Übungsmaterial finden Sie im Buchhandel bzw. beim Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).


Wann findet der Probeunterricht statt?

 

Der Probeunterricht findet an drei Tagen statt. Dienstag, 17. 5., Mittwoch, 18. 5., und Donnerstag, 19. 5. 2022. Das Landkreis-Gymnasium wird noch veröffentlicht. 


Wann und wo beginnt der erste Schultag?

 

Der erste Schultag im Schuljahr 2021/22 ist der Dienstag, der 13.09.2022. Über den genauen Ablauf der Begrüßung werden wir Sie auf dem Laufenden halten.


Wann beginnen die Wahlkurse?

 

Die Wahlkurse beginnen meist in der 3. Schulwoche.


Wann erhalte ich die Klassenliste? 

 

Die Klassenlisten versenden wir per Email noch im Juli. 


Wer leitet die Klasse meines Kindes?

 

Die Klassenlehrer Ihres Kindes erfahren Sie noch im Juli. 


Wann bekommt mein Kind die Busfahrkarte/den Schülerausweis?

 

Am ersten Schultag reisen die Kinder mit ihren Eltern an. Im Laufe dieses Tages erhalten sie die Busfahrkarten und die Schülerausweise dann vom Klassenlehrer.


Wo gibt es die Spindschlüssel?

 

Wenn Sie einen Antrag zur Miete eines Spinds gestellt haben (www.astradirect.de), erhalten sie den Spind-Schlüssel per Post von der Firma Astradirect. 


Wie und wann erhalten wir die Zugangsdaten für das Elternportal?

 

Hierüber werden Sie noch gesondert informiert. 


Wie erlernt mein Kind die digitalen Grundkenntnisse?

 

In einer „Lernen lernen“- Sequenz, die vom Klassleiter durchgeführt wird, wird Ihrem Kind der Umgang mit Mebis, mit MS-Teams und das Erstellen eines Passworts für die Nutzung der Computer im Computerraum vermittelt. Die Schüler und Schülerinnen erhalten eine Checkliste, die sie gemeinsam mit dem Klassenlehrer bearbeiten. Wenn alle Aufgaben erfüllt sind, erhalten die Schüler und Schülerinnen den ‚digitalen Ausweis‘.

  

Die Checkliste mit den in der fünften Klasse zu erlernenden Kompetenzen


Beratung

Unser Direktorat, die Beratungslehrerin Frau Harzer und der Schulpsychologe Herr Alexander Christ stehen Ihnen für eine telefonische Beratung jederzeit zur Verfügung:

Beratungslehrerin: Christine.Harzer@schule.bayern.de

Schulpsychologe: Alexander.Christ@schule.bayern.de

 

Sinnvoll ist eine Beratung

  • falls Ihr Kind den Probeunterricht absolvieren wird
  • wenn eine festgestellte Lese-/Rechtschreibstörung vorliegt (wenden Sie sich hier an den Schulpsychologen: Alexander Christ)
  • wenn Ihr Kind aus der Mittel- oder Realschule übertritt
  • bei Schülern und Schülerinnen aus anderen Bundesländern
  • bei Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache.

Selbstverständlich können Sie die Beratung auch in Anspruch nehmen, wenn Sie Beratungsbedarf in anderen Belangen haben.


Formulare

 

Die Anmeldeunterlagen finden Sie online ab April auf unserer Homepage.