Biologie


Fachprofil Biologie

 

 „Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.“

(CHARLES DARWIN, 1809-1882, englischer Naturforscher und Begründer der Evolutionstheorie) 

 

 

Lebenswissenschaft Biologie 

Die Biologie beschäftigt sich mit den vielfältigen Lebenserscheinungen auf unserer Erde. Sie spannt bei deren Erklärung den Bogen von der Ebene der Moleküle über Zellen, Organe und Organsimen bis hin zu Ökosystemen. Im Laufe des letzten Jahrhunderts hat sie sich von der beschreibenden Naturlehre zu einer experimentell ausgerichteten, vernetzt denkenden und fächerübergreifenden Lebenswissenschaft gewandelt und verfolgt dabei den Anspruch, Antworten auf komplexe naturwissenschaftliche Fragen zu geben. 

 

Das Unterrichtsfach Biologie am Gymnasium bildet diese Entwicklung ab und liefert wichtige Hilfestellungen bei der Bewertung aktueller und zukunftsweisender gesellschaftlicher Herausforderungen wie den Arten- und Biotopschutz oder bei kontrovers diskutierten Anwendungen wie der Bio- und Gentechnologie. 

 

Dabei ist nicht die Anhäufung isolierter biologischer Fachbegriffe unsere Leitlinie, sondern vielmehr die Vermittlung eines Verständnisses biologischer Prinzipien und Zusammenhänge, die auf ähnliche Phänomene übertragen werden können. Die grundlegenden Anforderungen an das Leben wie Stoffwechsel, Entwicklung, Reproduktion, Regulation, Wechselwirkung, Variabilität oder Angepasstheit werden in anatomischen und physiologischen Praktika sowie in naturwissenschaftlichen Wettbewerben vertieft. Dazu zählt auch der in der Oberstufe angebotene fächerübergreifende Wahlkurs „Biologisch-chemisches Praktikum (BCP)“, in dem mikroskopische Übungen durchgeführt und Fragen aus den Bereichen der Ökologie, Fortpflanzung, Wachstum und Stoffwechsel sowie Informationsverarbeitung experimentell bearbeitet werden (siehe auch Fachbereich Chemie). Im Rahmen der W-Seminare wurden in den letzten Jahren sehr fruchtbare Kontakte zu Wissenschaftler*innen an Hochschulen in München und Augsburg aufgebaut, die unsere Schüler*innen bei der Anfertigung ihrer Seminararbeit tatkräftig unterstützen.

 

Als weitere Leitlinie des Biologieunterrichts verfolgen wir das Ziel, bei den Schüler*innen ein Bewusstsein zur Bewahrung einer vielfältigen Natur (Biodiversität) und die Bereitschaft zur Gesunderhaltung des eigenen Körpers durch eine bewusste Lebensführung zu entwickeln.

 

 

Fachschaft

Fachbetreuung und Sammlungsleitung

Bernd Ganster

Telefon: 08251 3091

E-Mail: Ganster@dhgaic.de

 

Fachschaftsmitglieder

 

Bettina Dutz, Sebastian Fiedler, Bernd Ganster, Tobias Luschner, Sandra Pichlkostner, Martin Schalk, Susanne Wagner

 

Lehrbücher

Jahrgangsstufe 5 (G 9): Natura 5, Schwerpunkt Biologie, Klett Verlag Stuttgart 2016.

Jahrgangsstufe 6 (G 9): Natura 6, Schwerpunkt Biologie, Klett Verlag Stuttgart 2018.

Jahrgangsstufe 8-10 (G 8): Netzwerk Biologie 8-10, Schroedel Verlag Braunschweig 2006-2008.

Jahrgangsstufe 11-12 (G 8): Linder Biologie 11-12, Schroedel Verlag Braunschweig 2010-2011.

 

 

 

Wettbewerbe

Experimente antworten (Jahrgangsstufe 5-9)

www.km.bayern.de/schueler/meldung/53/freude-am-experimentieren.html

 

Internationale Junior Science Olympiade (Jahrgangsstufe 8-9)

www.ijso2020.de/de/deutschland.html

 

Schüler experimentieren (Jahrgangsstufe 5-8)

www.jugend-forscht.de/teilnahme/alterssparten/schueler-experimentieren.html

 

Jugend forscht (Jahrgangsstufe 9-12)

www.jugend-forscht.de/

 

Internationale Biologie Olympiade (ab Jahrgangsstufe 11)

www.biologieolympiade.de/

 

 

P- und W-Seminare

P-Seminar

Zoo der Zukunft (2009/11 und 2012/14)

Gesunde Pausensnacks (2013/15)

Tod und Sterben (2014/16 und 2017/19)

Artenschutz – am Ende? (2016/18)

Wandertage mit biologischen Bezügen (2016/18)

Umweltkonzept für das Deutschherren-Gymnasium (2018/20)

Kraft der Kräuter (2020/22)

 

 

W-Seminar

Lebensraum Deutschherren-Gymnasium und Umgebung (2011/13)

Kriminalbiologie – dem Täter auf der Spur (2012/14)

Sport biologisch betrachtet (2014/16)

Zurück zur Natur (2015/17)

Mykologie – im Reich der Pilze (2017/19)

Mikrobiologie (2021/23)

 

 

Gesundheitserziehung und Suchtprävention

Jahrgangsstufen 5-9

Internationaler Nichtraucherwettbewerb „Be smart – don’t start“ 

www.besmart.info

 

Jahrgangsstufe 8

Informationsveranstaltung „Jugendliche & Sexualität“ durch eine Gynäkologin aus Friedberg 

 

Jahrgangsstufe 9

Informationsveranstaltung „legale und illegale Drogen“ durch die Kriminalpolizei Augsburg 

 

Jahrgangsstufe 9

Workshop „Ess-Störungen“ mit dem SOS Kinderdorf/Schneewittchen Augsburg 

www.sos-kinderdorf.de/kinderdorf-augsburg/angebote

 

Jahrgangsstufe 12

„Aktionstag gegen Alkoholmissbrauch“ mit den Anonymen Alkoholikern und Al-Anon Augsburg 

 

 

Natur- und Umweltschutz

Jahrgangsstufen 5-10

Haus- und Straßensammlung des Landesbundes für Vogelschutz e. V.

www.lbv.de

Seit einigen Jahren unterstützen Schülerinnen und Schüler mit sehr großem Erfolg die Belange des Naturschutzes und helfen mit ihrem Engagement, schützenswerte Lebensräume zu erhalten.

 

P-Seminar

ÖKOPROFIT Schule

lra-aic-fdb.de/landkreis/klimaschutz/projekte/bildung/oekoprofit-schule

Teilnahme am zweijährigen Projekt zum Umwelt- und Klimaschutz an Schulen im Wittelsbacher Land unter der Federführung des Landratsamtes Aichach-Friedberg

 

 

Aktuelles

Im Schuljahr 2017/18 wurde eine etwa 150 m2 große Grasfläche auf dem westlichen Schulgelände in eine naturnahe, vielfältige und artenreiche Schmetterlingswiese umgewandelt. Sie steht ab sofort in den Frühlings- und Sommermonaten unseren Klassen für ökologische Untersuchungen, Tier- und Pflanzenbestimmungen oder zum Studium des Blütenbaus zur Verfügung – und den tierischen Besuchern als reich gedeckter Tisch.

 

Seit dem Schuljahr 2018/19 läuft das Projekt „Jahrgangsstufenbaum“, in dem jede neu an unserer Schule beginnende 5. Jahrgangsstufe einen Obstbaum pflanzt. Im Laufe der Jahre können das Wachstum der Gehölze sowie die Vorgänge der Bestäubung und Fruchtbildung beobachtet werden. Gleichzeitig zeigen die Bäume bei späteren Abiturtreffen anschaulich auf, „wie doch die Zeit vergeht“ und geben somit den Schüler*innen die Möglichkeit, sich mit „ihrem“ Baum anzufreunden. Nicht vergessen werden sollte zudem der wichtige Beitrag zur ökologischen Aufwertung des Schulgeländes.

Schuljahr 2018/19:  Klarapfel (Jakobsapfel)

Schuljahr 2019/20: Williamsbirne

Schuljahr 2020/2021: Hauszwetschge

 

 

Im November 2018 führten Schüler*innen der Q 12 mit Unterstützung durch das Landratsamt Aichach-Friedberg eine Baumpflanzaktion durch. In Eigeninitiative wurde unter Anleitung eines Försters eine Waldlichtung in Schulnähe (Untergriesbach), die durch einen Windwurf beschädigt wurde, mit 100 Setzlingen von Ess-Kastanie und Bergahorn nachhaltig renaturiert. Eine wirkungsvolle ökologische Maßnahme, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.