MINT-freundliche Schule



Bewerbung als „MINT-freundliche Schule“

 

1) Grundlegende Informationen

Arbeitstitel des Vorhabens:

Bewerbung als „MINT-freundliche Schule“

Schulentwicklungsgruppe:

MINT-freundliche Schule

Zeitspanne der Umsetzung:

Kurzfristig (bis 31.05.2022)

Stand des Dokuments (Datum):

03.02.2022

2) Zielsetzungen des Vorhabens (maximal 3 Ziele)

Das DHG soll als „MINT-freundliche Schule“ anerkannt und ausgezeichnet werden: Dazu muss dokumentiert werden, dass 10 von 14 vorgegebenen Kriterien für das Prädikat „MINT-freundliche Schule“ am DHG erfüllt sind.

3) Hintergrund des Vorhabens: Welche Gründe bzw. Ursachen motivieren das Vorhaben?

Das DHG soll als MINT-freundliche Schule für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Unternehmen regional und überregional erkennbar und von der Wirtschaft anerkannt sein.

Die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ ist eine Würdigung für die geleistete Arbeit im MINT-Bereich und ermöglicht die Teilnahme an Programmen, die den MINT-Bereich weiter stärken.

4) Umsetzungsplan (Einzelmaßnahmen mit Fortschrittsindikatoren, Zeitschiene, Verantwortlichkeit)

Ziel 1:

 

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status

Erstellen des Bewerbungsdokuments

Dokument fertiggestellt

31.05.22

Gesamte Gruppe

>50%

Aktualisierung der Homepage in den MINT-Fachbereichen

Bereits in Planung, Umsetzung teils durch Fachschaftsleitungen

Teils bis 31.05.22, teils bis Schuljahresende

Gesamte Gruppe, Fachschafts-leitungen

<50%


Schärfung des „MINT-Profils“ in der Schulgemeinschaft

 

1) Grundlegende Informationen

Arbeitstitel des Vorhabens:

Schärfung des „MINT-Profils“ in der Schulgemeinschaft

Schulentwicklungsgruppe:

MINT-freundliche Schule

Zeitspanne der Umsetzung:

Langfristig (bis 01.05.2023)

Stand des Dokuments (Datum):

28.04.2022

2) Zielsetzungen des Vorhabens (maximal 3 Ziele)

Das DHG soll in der Schulgemeinschaft noch deutlicher als „MINT-freundliche Schule“ wahrgenommen werden.

3) Hintergrund des Vorhabens: Welche Gründe bzw. Ursachen motivieren das Vorhaben?

Schüler, Eltern und Lehrer sollen noch intensiver an MINT-freundlichen Projekten und Entwicklungsschritten beteiligt werden, sodass die Schule auch in Zukunft attraktiv für Schülerinnen und Schüler bleibt, die ein besonderes Interesse an Fächern und Berufen aus dem MINT-Bereich haben.

4) Umsetzungsplan (Einzelmaßnahmen mit Fortschrittsindikatoren, Zeitschiene, Verantwortlichkeit)

Ziel 1:

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status [1]

Einigung auf eine fächerübergreifende Präsentationsmethode für MINT-Projekte

Beschreibung der Präsentationsmethode

31.10.22

Gesamte Gruppe

n. b.

Ziel 2:

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status

Noch genauere Angebote zur Berufsorientierung speziell im Hinblick auf MINT-Berufe

Konzept, wie die Berufsgruppe der MINT-Berufe hervorgehoben werden kann

10.03.23

Gesamte Gruppe

n.b.

Ziel 3:

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status

Intensivierung der Elternarbeit in Bezug auf das MINT-Profil

Dokument zur Beschreibung der einzelnen Komponenten der MINT-Elternarbeit

01.05.23

Gesamte Gruppe

n. b.


Erstellen und etablieren eines "MINT-Passes"

 

1) Grundlegende Informationen

Arbeitstitel des Vorhabens:

Erstellen und Etablieren eines „MINT-Passes“

Schulentwicklungsgruppe:

MINT-freundlichen Schule

Zeitspanne der Umsetzung:

Langfristig (bis 01.07.2024)

Stand des Dokuments (Datum):

28.04.2022

2) Zielsetzungen des Vorhabens (maximal 3 Ziele)

Am DHG wird ein MINT-Pass eingeführt, auf dem Schülerinnen und Schüler ihre verschiedenen MINT-Aktivitäten während ihrer Schullaufbahn am DHG dokumentieren lassen können. Grundlage für den MINT-Pass soll die MINT-Schuljahresplanung sein.

3) Hintergrund des Vorhabens: Welche Gründe bzw. Ursachen motivieren das Vorhaben?

Die Schülerinnen und Schüler sollen dazu animiert werden, sich an möglichst vielen MINT-Aktivitäten zu beteiligen, um zu dokumentieren und evaluieren, inwiefern MINT-freundliche Angebote der Schule durchgeführt und wahrgenommen werden.

4) Umsetzungsplan (Einzelmaßnahmen mit Fortschrittsindikatoren, Zeitschiene, Verantwortlichkeit)

Ziel 1:

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status [1]

Entwurf eines MINT-Passes in Abstimmung mit der MINT-Schuljahresplanung

Dokument fertiggestellt

30.11.22

Gesamte Gruppe

n. b.

Ziel 2:

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status

Einführung des MINT-Passes

Schüler der 5. Jahrgangsstufe erhalten den MINT-Pass

01.09.23

Gesamte Gruppe

n. b.

Ziel 3:

Maßnahme

Indikatoren zur Überprüfung

Termin

Lehrkraft

Status

Überprüfung der MINT-Pässe am Schuljahresende

Statistische Auswertung

01.07.24

Lehrkräfte aus MINT-Bereich

n.b.