Musik


Musik am DHG

Singen mit Wissen, Können und Freude – Neues Ausbildungsangebot am Gymnasium

 

Für Mitglieder des Jugendchores am Gymnasium gibt es in Zukunft die Möglichkeit der D-Ausbildung. Das bundesweit etablierte Ausbildungssystem für die Amateurmusik, aufeinander aufbauende Ausbildungsstufen, genannt D-, C- und B-Ausbildung, ist vielen aus den Blasmusikvereinen bekannt. Seit diesem Jahr gibt es auch für die D-Ausbildung im Chor einheitliche inhaltliche Richtlinien.

Da diese Inhalte in Stimmbildung, Gehörbildung und Rhythmuslehre bereits in etwa der Arbeit in den Schulchören des Gymnasiums entsprechen, möchte Herr Fritscher, der Fachbetreuer Musik, gern diese D-Ausbildung anbieten.

Dazu reicht es, wenn man Mitglied im Jugendchor ist. Die Teilnahme an den entsprechenden Prüfungen ist freiwillig und erfolgt auf Vorschlag des Chorleiters. Für die Kinder stellen sie sowohl eine Bestätigung ihres Engagements dar als auch einen Anreiz, ihre Fähigkeiten bewusst und intensiv weiter zu entwickeln.

Herr Fritscher wird dazu im Herbst 2021 eine Fortbildung zum D-Ausbilder absolvieren. Er kann damit die Kinder entsprechend anleiten und unterstützen. Ideal wäre es natürlich, wenn Kinder, die Interesse an tiefer gehender Ausbildung in Chorgesang haben, sich für die „Chorklasse“ anmelden würden. Damit hätte man neben den Probenzeiten des Jugendchores auch die stundenplanmäßigen Musikstunden am Vormittag für praxisbetonten Unterricht zur Verfügung.

Nachdem in diesem Schuljahr fast die gesamte Chorarbeit brach liegen musste, möchte Herr Fritscher im kommenden Schuljahr wieder richtig durchstarten und mit dem Jugendchor ein Kindermusical erarbeiten, mit Chor, Sologesang, Schauspiel, Kostümen und allem Drum und Dran.

 

 

Ausstattung und Klassenunterricht

 

Das DHG verfügt über zwei gut ausgestattete Musikräume und eine große Aula für Veranstaltungen. Damit können im regulären Klassenunterricht die Inhalte des Musikunterricht in großer methodischer Vielfalt vermittelt werden. Praktische Übungen mit Instrumenten, Tanz, szenische Gestaltung, Arbeit mit digitalen Medien sind am DHG seit Jahren eingeführt.

 

Durch die Zusammenarbeit mit externen Partnern werden auch besondere Veranstaltungen wie der Opernworkshop mit dem Musiktheater ANIMATO für die 5. und 10. Jahrgangsstufe möglich.

 

Exkursionen in Museen und Besuche von Konzerten finden immer wieder statt.


Wahlunterricht

 

Neben dem lehrplanmäßigen Pflichtunterricht können sich die Schülerinnen und Schüler in den folgenden Wahlunterrichten, bzw. Musikensembles engagieren:

 

  • Jugendchor (5. – 7. Jahrgangsstufe)
  • Gemischter Chor (8. - 12. Jahrgangsstufe)
  • Orchester (5. – 12. Jahrgangsstufe, Voraussetzung: Spiel eines Orchesterinstruments)
  • Band (5. – 12. Jahrgangsstufe, Voraussetzung: Spiel eines Bandinstruments)
  • Percussiongruppe (7. – 10. Jahrgangsstufe)

 


Veranstaltungen

 

Die Musikensembles gestalten jedes Schuljahr ein Weihnachts- und ein Sommerkonzert. Darüber hinaus gibt es jedes Jahr ein Konzert Junger Solisten, in dem wir unseren Schülerinnen und Schülern Gelegenheit geben, solistisch aufzutreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


einladungen zu konzertveranstaltungen


50 Jahre DHG

Das DHG feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Und da will natürlich auch die Fachschaft Musik ordentlich feiern. Dazu gibt es zwei besondere Konzertveranstaltungen.

 

Konzert ehemaliger Schülerinnen und Schüler am Samstag, 27.4.24, 19:30 Uhr

Das DHG ist kein musisches Gymnasium, aber es haben doch immer wieder Abiturienten des DHG Musik studiert oder haben nun beruflich mit Musik zu tun. Ein Professor an einer Musikhochschule, ein freischaffender Schlagzeuger und Stepptänzer, eine Musikpädagogin, eine Chansonsängerin und noch einige mehr kommen zurück an das DHG und gestalten gemeinsam einen Konzertabend. Unterstützt werden sie dabei sowohl von der aktuellen Fachschaft Musik, ehemaligen Lehrern und von ausgewählten Schülerinnen und Schülern des DHG, die begleiten oder den Abend moderieren.

 

Anmeldung:

Um einen Überblick über die Besucherzahlen zu bekommen, werden wir vor den Konzerten in den Pausen kostenlose Platzkarten ausgeben. Besucher von außerhalb, die die Einlasstickets nicht in der Schule abholen können, senden ihren Reservierungswunsch bitte per Mail an 0008.Ehemaligenkonzert@schule.bayern.de.

 

Bitte Datum der Veranstaltung (27. April) und Anzahl der Personen angeben.


Sommer- und Jubiläumskonzert - Freitag, 21.6.24 & samstag 22.6.24 - 19:30 Uhr

Es singen der Jugendchor sowie der Gemischte Chor und es spielen das Orchester und die Band. Gleichzeitig bieten alle Gruppen ein „Mitmachangebot“ für ehemalige Schülerinnen und Schüler. Das heißt, es gibt ausgewählte Stücke, bei denen ehemalige Chormitglieder mitsingen und ehemalige Orchester- und Bandmitglieder mitspielen können. Um sicher zu gehen, dass möglichst alle die Sommerkonzerte besuchen können, die das wollen, haben wir zwei Termine angesetzt, bei denen jeweils das identische Programm gespielt wird.

 

Anmeldung:

Um einen Überblick über die Besucherzahlen zu bekommen, werden wir vor den Konzerten in den Pausen kostenlose Platzkarten ausgeben. Besucher von außerhalb, die die Einlasstickets nicht in der Schule abholen können, wenden sich bitte per Mail 0008.Jubilaeumskonzerte@schule.bayern.de.

 

Bitte Datum der Veranstaltung (21. oder 22. Juni) und Anzahl der Personen angeben. Optional bitte auch, falls Sie/du im Chor mitsingen (mit Angabe der Stimmlage) oder in Band/Orchester mitspielen (mit Angabe des Instruments) wollen/willst.

 


Konzert ehemaliger Schülerinnen und Schüler des DHG

Am Samstag, dem 27.04.2024 erfolgte der Startschuss zur Veranstaltungs-Reihe im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums unserer Schule. Das Konzert ehemaliger Schülerinnen und Schüler des DHG sorgte für ein außergewöhnliches und in dieser Form noch nie dagewesenes Format, das dem Publikum ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und musikalisch enorm anspruchsvolles Konzerterlebnis garantierte. Das Programm umfasste neben Solovorträgen von Susanne Steuerl an der Altblockflöte (Abiturjahrgang 1994) und Georg Arzberger an der Klarinette (Abiturjahrgang 2000) auch ein Konzert in e-Moll von Georg Philipp Telemann, bei dem unter anderem Angelika Man an der Querflöte (Abiturjahrgang 1995), Ekkard Wohlgemuth an der Viola (langjähriger ehemaliger Lehrer) und Elias Lenz am Kontrabass (Abiturjahrgang 2023) mitwirkten. Zu beeindrucken wusste auch die Chanson-Sängerin Julia Schwebke (Unterstufenzeit am DHG), die bisweilen von Georg Winter an der Gitarre (erster Abiturjahrgang des DHG 1983), Florian Naßl am Kontrabass (Abiturjahrgang 2014) und Klaus Bleis am Schlagzeug (erster Abiturjahrgang des DHG 1983) begleitet wurde. Klaus Bleis sorgte mit seiner Stepptanz-Darbietung überdies für ein spektakuläres Highlight des Abends. Das Zusammenspiel mit vielen aktuellen Lehrerinnen und Lehrern des DHG – allen voran natürlich mit Helga und Arnold Fritscher – und auch unserer aktuellen Schülerin Miriam Lenz aus der 11. Klasse bescherte den Zuschauern einen rundum gelungenen Auftakt in die Feierlichkeiten zum 50. Geburtstag unseres Gymnasiums!                                                                             (Text und Bilder: Alexander Rehm)


Zurückliegende besondere Veranstaltungen

 

Chansonabende (1998, 2010, 2017)

Weihnachtskantate für Junge Leute (1999, 2007)

„Edward“ – Das Steinzeitmusical (2009)

„Don Quichotte“ – Musical des Jugendchors (2016)

„Rock Nativity“ – Das moderne Weihnachtsmusical (2019)

Konzertfahrten nach Ungarn (2002, 2011, 2013, 2017)

Konzertfahrten nach Brüssel (2004, 2007)

Chorwettbewerb Prag (2016)

Kirchenkonzerte

Bandkonzerte 


Virtuelles Konzert junger Solisten

 

 

Auf Grund der Einschränkungen im Rahmen der Pandemiebekämpfung konnten in diesem Schuljahr bis jetzt keinerlei musikalische Präsenzveranstaltungen stattfinden. Wir haben deshalb Schülerinnen und Schüler gebeten, Beiträge für ein „Virtuelles Konzert Junger Solisten“ einzusenden.

 

Die Ergebnisse kann man nun HIER auf der Homepage des Gymnasium ansehen und -hören.

 

Wir möchten damit der Schulfamilie über die Veranstaltungslose Zeit hinweghelfen.

Ansonsten blicken wir hoffnungsvoll in die Zukunft und vertrauen darauf, dass wir uns auch wieder als Musikerinnen und Musikern und Publikum in der Schule treffen können.

Bleiben Sie gesund! 

 

Eure Fachschaft Musik  

Die Praxisklassen

 

(Im Rahmen des regulären Musikunterrichts am Vormittag)

Wenn es aus schulorganisatorischen Gründen möglich ist und sich genügend Schüler dafür anmelden, können in der Unterstufe sogenannte Praxisklassen eingerichtet werden k.

 

Streicherklasse

  • In der Streicherklasse erlernen alle Teilnehmer ein Streichinstrument, so dass in der Klasse eine orchesterähnliche Besetzung, von der Violine bis zum Kontrabass, vorhanden ist. (Alle Instrumente in kindgerechter Größe)
  • Der Unterricht erfolgt nach bewährten Methoden des Gruppenunterrichts.
  • Der Unterricht findet in den beiden regulären Musikunterrichtsstunden am Vormittag statt.
  • Um die Kosten für die Instrumentenmiete, das Notenmaterial und die zweite Lehrkraft zu decken, fallen monatliche Kosten von etwa 45 Euro an.
  • Das Angebot richtet sich vor allem an Schüler, die noch kein Instrument spielen oder ein Streichinstrument als Zweitinstrument erlernen möchten.
  • Die Streicherklasse ist ein Angebot für die 6. Klasse. Anschließend ist eine Teilnahme am Orchester und damit an allen Schulkonzerten, Probentagen und Auslandsfahrten, des Orchesters möglich. 

Chorklasse

  • In der Chorklasse wird besonderer Wert auf die Entwicklung der Singstimme gelegt. Freude am Singen, Erweiterung des Stimmumfangs, einfache Mehrstimmigkeit und Musik und Bewegung sind wichtige Inhalte.
  • Der Unterricht findet in den beiden regulären Musikunterrichtsstunden am Vormittag statt. Darüber hinaus ist zu empfehlen, dass die Kinder der Chorklasse auch am Jugendchor teilnehmen.
  • Die Chorklasse ist ein Angebot für die 5. Klasse. Anschließend ist eine weitere Teilnahme am Wahlunterricht Chor und damit an allen Schulkonzerten, Probentagen und Auslandsfahrten, des Chores möglich. 

CD - Veröffentlichungen

 

Musik am DHG 99

 

Chöre, Orchester und Schulband des Gymnasiums zeigen ihr Können mit dem Programm, das in diesem Jahr in den verschiedenen Schulkonzerten gespielt wurde.

 

Audio Creativ 05

 

Konpositionen und Texte von Schülern aus den Jahren 1999 bis 2005, die zum Teil auch von den Schülem selbst vorgetragen werden.